Ostsee – Münster 2021


Start der Reise
Fuhlendorf, Mecklenburg-Vorpommern / Deutschland

25.07.2021
  
 20°C / 27°C
Fuhlendorf, Mecklenburg-Vorpommern / Deutschland

Bei unserer ersten Ausfahrt am Bodden und zur Ostee kam gleich eine Strecke von ca. 48 km zusammen. Sehr schöne Dörfer, Häfen, viel Natur, gute Radwege, wenig Verkehr. Zum Tagesabschluss erfrischendes Bad im Meer.
Nur das Navi muckte rum und zeichnete die Strecke nicht auf, daher leider keine Tageskarte. Morgen neuer Versuch.

Heute gefahren: 48 km und 20 hm
Übernachtung: In der Unterkunft „Panama“.
Wetteraussichten: Leichter Regen möglich bis abends. Wind mit 12 km/h aus süd-östlicher Richtung, Böen bis 26 km/h. Temperatur zwischen 19°C und 25°C. Regenwahrscheinlichkeit: 87 %.
26.07.2021
  
 19°C / 27°C
Fuhlendorf, Mecklenburg-Vorpommern / Deutschland

Ausflug ins nahe Städtchen Barth mit schöner Altstadt und lokaler Brauerei, in der wir uns mit Bernstein-Bier fürs abendliche Grillen eingedeckt haben.

Heute gefahren: 29 km und 17 hm
Übernachtung: Zweite Nacht in „Panama“.
Wetteraussichten: Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt. Wind mit 12 km/h aus westlicher Richtung, Böen bis 23 km/h. Temperatur zwischen 18°C und 23°C. Regenwahrscheinlichkeit: 47 %.
27.07.2021
  
 17°C / 24°C
Fuhlendorf, Mecklenburg-Vorpommern / Deutschland

Zweiter Ausflug nach Zingst. Am ersten Tag waren wir abends ja nur kurz zum Baden dort. Heute wollten mal auf die Seebrücke sowie das volle Strandleben mitbekommen. Natürlich auch wieder in den Wellen geplanscht. Sehr idyllische Radtour entlang des Bodden zurück (nicht auf der Karte). Den letzten Abend anschließend in nettem Restaurant gefeiert, denn Wolfgang und Ulrike fahren morgen mit dem Auto zurück und für mich beginnt eine kleine Radtour nach Münster.

Heute gefahren: 30 km und 20 hm
Übernachtung: Dritte Nacht in „Panama“.
Wetteraussichten: Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt. Wind mit 19 km/h aus süd-westlicher Richtung, Böen bis 37 km/h. Temperatur zwischen 16°C und 23°C. Regenwahrscheinlichkeit: 61 %.
28.07.2021
  
 15°C / 25°C
Schwaan, Mecklenburg-Vorpommern / Deutschland

Das ist hier nun mal so. Einerseits gibt es Top-Radwege, alles neu und chic. Andererseits enden diese dann irgendwo plötzlich völlig unerwartet und natürlich genau dann, wenn man sie am meisten bräuchte. Die Radfahrer-Ossis haben hier also das gleiche Problem, wie die Radfahrer-Wessis. Insofern halte ich die Wiedervereinigung in diesem Punkte mittlerweile für vollzogen.
So war es nicht unanstrengend nach langer Corona-Pause radtechnisch mal wieder über 80 km zu pfadfindern.
Aber es gab Super-Entschädingungen durch eine schöne Einkehr im Rostocker Hafen und durch einen fantastischen Natur-Campingplatz and der Warnow. Ich zelte unter großen Pinien und fühle mich wie in der Toskana. Einziger Unterschied: La birra est Lüpzer Pils ...

Heute gefahren: 87 km und 200 hm
Übernachtung: Schwaaner Zeltplatz.
Wetteraussichten: Den ganzen Tag lang leicht bewölkt. Wind mit 23 km/h aus süd-westlicher Richtung, Böen bis 43 km/h. Temperatur zwischen 13°C und 23°C. Regenwahrscheinlichkeit: 16 %.
29.07.2021
  
 13°C / 23°C
Schwerin

Hier gibts ja echt alles.
Na gut, fast alles.
Auf dem Weg heute ausgesprochen schöne, sehr kleine Dörfer, weite Felder, andauernd Schlösser und viele Seen. Ach ja, und Wind haben sie hier, jede Menge, leider aus der falschen Richtung. So war die heutige Etappe meines Erachtens viel kräftezehrender als nötig. Ich jedenfalls war froh, als endlich das Tagesziel erreicht war. Aber was soll ich sagen, alle Strapazen waren vergessen am Schweriner See, an dem ich mein Zelt aufschlagen durfte. Das Foto sagt alles.
Ja, und was sie hier nicht haben, ist unser Siebengebirge. Pech aber auch. Wir können uns glücklich schätzen!

Heute gefahren: 75 km und 526 hm
Übernachtung: Schöner Campingplatz direkt am Schweriner See.
Wetteraussichten: Den ganzen Tag lang leicht bewölkt. Wind mit 23 km/h aus süd-westlicher Richtung, Böen bis 49 km/h. Temperatur zwischen 13°C und 24°C. Regenwahrscheinlichkeit: 13 %.
30.07.2021
  
 13°C / 25°C
Eldena, Mecklenburg-Vorpommern / Deutschland

Für heute behauptete der Wetterbericht noch stärkeren Gegenwind als gestern. Also wählte ich ein kürzeres Tagesziel, denn man muss es ja nicht übertreiben. Aber dann war es gar nicht so schlimm. Im Gegenteil. Die Fahrt der reine Genuss, nur schöne Radwege und unbefahrene Nebenstraßen. Highlight des Tages war ohne Frage das Städtchen Ludwigslust. Kannte ich vorher nicht. Erinnert stark an Potsdam. Es gibt ein Schloss, Wasser-Arkaden, einen Schlosspark (den größten Landschaftspark Mecklenburgs), eine Lindenallee und eine komplett restaurierte Innenstadt. Ach ja, und einen Unverpackt-Laden und leckere vegane Buddha-Bowl zu Mittag. Dann hat es auch gereicht.
Die Genussreise setzte sich aber fort bis zum schönen Zeltplatz mit Badezugang in den kleinen Elbe-Müritz-Kanal. So konnte ich mir die Dusche heute sparen. Gehts noch besser? Mal sehen. Morgen verlasse ich Mecklenburg, durchstreife hinter der Elbe das Wendland und zelte in der Südheide. So jedenfalls der Plan ...

Heute gefahren: 51 km und 155 hm
Übernachtung: Zeltplatz an kleiner Marina. Hübsch.
Wetteraussichten: Leichter Regen möglich am Abend. Wind mit 21 km/h aus süd-westlicher Richtung, Böen bis 46 km/h. Temperatur zwischen 14°C und 22°C. Regenwahrscheinlichkeit: 53 %.
31.07.2021
  
 13°C / 22°C
Bergen an der Dumme, Niedersachsen / Deutschland

Und noch mehr Wind heute. Gegen acht bis neun Windstärken anzusegeln ist schon voll Kagge aber Radfahren erstmal! Irgendwann auf ungeschützter Strecke höre ich hinter mir Fahrgeräusche. Ich drehe mich etwas zurück, um zu schauen, ob jemand überholen will. Da höre ich schon eine Frauenstimme: „Nein, nein, ich will nicht vorbei. Ich fahre in deinem Windschatten.“ Das geht kilometerweit so. Und es kachelte ordentlich! Später beim Erreichen einer Ortschaft fahren sie und ihr Begleiter (!) an meine Seite. Beide sind ca. Anfang 30, schlank, offensichtlich gut traniert und voll „durchgestyled“. Da stelle ich mir vor, was für ein Bild für die Götter das gewesen sein muss. Da fährt ein alter Kerl mit einem Klapprad auf dem vorne eine Schrankwand (die Klamottentasche) montiert ist und dahinter versuchen zwei in eng anliegendem Biker-Outfit im Windschatten den Anschluss zu halten. Das hätte ich gerne als Foto. Die beiden sind aber sehr nett, wir kommen ins Gespräch. Sie sind schon drei Wochen in Ostdeutschland unterwegs und heute ist ihr letzter Tag.
Später geht es ins Wendland. Der vielleicht angesagteste alternative kulturelle Hot Spot in unserem Lande zurzeit. Hier müsste man eigentlich länger bleiben.

Heute gefahren: 65 km und 176 hm
Übernachtung: Der Campingplatz wird betrieben von einem Pärchen, das vor ein paar Jahren mit einem alten Auto die Seidenstraße entlang fuhr. Da kamen wir ins Quatschen.
Wetteraussichten: Leichter Regen möglich am Abend. Wind mit 16 km/h aus westlicher Richtung, Böen bis 38 km/h. Temperatur zwischen 12°C und 23°C. Regenwahrscheinlichkeit: 45 %.
01.08.2021
  
 12°C / 23°C
Bergen an der Dumme, Niedersachsen / Deutschland

Auf gar keinem Fall konnte ich heute morgen einfach so weiterfahren. Da hätte ich einiges im sehr sympathischen Wendland verpasst. Die kulturelle Landpartie ist ein sagenhaftes Ereignis. Leider konnte ich nur einen sehr kleinen Teil davon geniessen. Mit dem Fahrrad klapperte ich die Dörfer in meiner Reichweite ab und überall war was los, aber völlig ohne Menschenauftrieb. Diese Veranstaltung läuft über eine Woche im ganzen Wendland, von dem ich heute nur der südlichen Zipfel erradelt habe. Das Ganze erinnert stark an das Berliner Kreuzberg von vor der Wende. Sehr alternativ, sehr kreativ, sehr vielfältig. Hier aber über eine ganze Gegend verteilt.
Dennoch fahre ich morgen weiter, und wo ich schon mal hier bin, bleibe ich im ehemaligen Grenzland, erkunde noch etwas die Altmark und orientiere mich Richtung Magdeburg. Bleibt spannend.

Heute gefahren: 40 km und 55 hm
Übernachtung: Zweite Nacht bei den Seidenstraße-Fahrern.
Wetteraussichten: Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt. Wind mit 17 km/h aus westlicher Richtung, Böen bis 37 km/h. Temperatur zwischen 9°C und 21°C. Regenwahrscheinlichkeit: 22 %.
02.08.2021
  
 11°C / 21°C
Kalbe, Sachsen-Anhalt / Deutschland

Boah, ist ja echt nix los hier. Wusste ich aber vorher, denn ich bin ja schon mal durch Sachsen-Anhalt geradelt. Es ist mit Sicherheit das unspektakulärste “neue” Bundesland. Mir gefällt es sehr. Und so zelte ich in einem verlassenen, sich wahrscheinlich noch fast im original DDR-Zustand befindlichen Ferienlager, das zu solchen Zeiten wohl einen ganz anderen Betrieb erlebt hat. Auch das wird bald verschwunden sein, wie so vieles hier. Dennoch, die Altmark bleibt mit ihrer großen Weite, ihrer vielfältigen Landwirtschaft und ihren netten Leuten. Das beruhigt.
Morgen geht es weiter Richtung Magdeburg. Auch schön

Heute gefahren: 59 km und 85 hm
Übernachtung: Old school DDR für 7 Euro.

Wetteraussichten: Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt. Wind mit 7 km/h aus westlicher Richtung, Böen bis 16 km/h. Temperatur zwischen 11°C und 23°C. Regenwahrscheinlichkeit: 19 %.
03.08.2021
  
 12°C / 23°C
Glindenberg, Sachsen-Anhalt / Deutschland

Jeder mal aufstehen, der Gardelegen kennt!
Oh, keiner?
Dann war ich ja in guter Gesellschaft.
Zu schade, dass man bei “uns” diese schönen kleinen Hansestädte gar nicht kennt. Sehr putzig und sehr belebt. Na gut, heute war Markttag. Ich jedenfalls habe den Besuch sehr genossen.
Ansonsten war es heute überhaupt ein sehr angenehmer Radeltag. Irgendwann zum Schluss machte mein Navi zwar die Grätsche, aber ich habe es trotzdem zu meinem Tagesziel, einem sehr großen Campingplatz geschafft. Ich konnte das Zelt direkt am Sandstrand des angrenzenden Sees aufbauen und somit sofort ein erfrischendes Bad in selbigem nehmen. Bleibe zwei Nächte.

Heute gefahren: 77 km und 120 hm
Übernachtung: Ich mag ja eher die kleinen Naturzeltplätze, aber der See vor dem Zelt haut alles raus.
Wetteraussichten: Leichter Regen möglich am Abend und Nacht. Wind mit 6 km/h aus östlicher Richtung, Böen bis 14 km/h. Temperatur zwischen 13°C und 23°C. Regenwahrscheinlichkeit: 71 %.
04.08.2021
  
 13°C / 24°C
Glindenberg, Sachsen-Anhalt / Deutschland

Meine Güte, wie lange ist es her, daß ich mal mit einer Luftmatratze ins Wasser gegangen bin? Jahrzehnte! Mindestens. Heute war es wieder so weit. Und als ich so mit dem Ding unterm Arm am langen Sandstrand zum See stolziere, wartete ich nur darauf, daß irgendso ein Schnösel Sachen sagt wie: „Na Opa, die Schwimmflügelchen vergessen?“ Ich würde auf sowas ja nie kommen, aber die Goofen von heute? Denen ist doch alles zuzutrauen. Ist komischerweise aber garnicht passiert und ich erreichte völlig sprüchefrei das Wasser. Der tiefere Grund dieses Manövers war aber nicht lustvolles Planschen, sondern hatte einen sehr ernsten Hintergrund. Des Nachts lag ich nämlich im Zelt auf plattem Boden, weil die Luftmatratze leckte. Im Nichtschwimmerbereich des Sees ortete ich das Loch und zog wieder ab.
Das folgende Flicken war aber vollkommen erfolglos, sodass es heute wieder eine harte Nacht wird.
Nichtdestowenigertrotz (was für ein Wort!) absolvierte ich anschließend ein kleines Magdeburger Touri-Programm und kann berichten, daß Dom, Landtag und Hundertwasserhaus noch stehen. Ansonsten in der Innnenstadt ein Trubel wie in Düsseldorf. Genau wie dort, inzwischen alles picobello hier.
Morgen geht es per Zug nach Münster, hoffentlich mit allen Bandscheiben am rechten Platz...

Heute gefahren: 35 km und 30 hm
Übernachtung: Zweite Nacht am See.
Wetteraussichten: Leichter Regen möglich am Nachmittag und Abend. Wind mit 8 km/h aus östlicher Richtung, Böen bis 20 km/h. Temperatur zwischen 13°C und 22°C. Regenwahrscheinlichkeit: 73 %.
05.08.2021
  
 13°C / 24°C
Münster, Nordrhein-Westfalen / Deutschland

Nach entspannter Bahnfahrt endet die ereignisreiche Tour heute standesgemäß mit gutem Essen und ein paar Bierchen beim Kiepenkerl in Münster.

Heute gefahren: 14 km und 10 hm
Übernachtung: Hotel etc.
Wetteraussichten: Leichter Regen möglich bis abends. Wind mit 17 km/h aus süd-westlicher Richtung, Böen bis 36 km/h. Temperatur zwischen 14°C und 21°C. Regenwahrscheinlichkeit: 80 %.

Die Wetterinformationen werden freundlicherweise zur Verfügung gestellt von DarkSky.net.